AGB - Allgemeine Geschäftsbedingungen

(Stand Jan. 2018)

1) Bei Überschreitung der vereinbarten Aufenthaltsdauer oder Nichtabholung des Tieres trägt der Tierhalter die Kosten des weiteren Aufenthaltes.

2) Die Buchung ist nach Eingang der Anzahlung in Höhe von 100,- Euro verbindlich.

3) Ein Rücktritt von der Buchung hat grundsätzlich schriftlich zu erfolgen.

4) Stornierungen von gebuchten Aufenthalten im Hundehotel Hundesitter-Harburg sind bis 6 Wochen vor dem Aufnahmebeginn kostenlos.
Nach diesem Zeitpunkt wird die Anzahlung von 100,- Euro als Ausfallkosten berechnet.

5) Das Hundehotel Hundesitter-Harburg schließt seine Haftung in dem gesetzlich zulässigen Umfang aus., d.h. wir haften bei Verletzungen des uns überlassenen Tieres bei einer Beeinträchtigung dessen Gesundheit und Beschädigung vom Tierhalter mit überlassenen Gegenständen nur für Vorsatz und grober Fahrlässigkeit. Bei Erkrankung des Tieres erforderliche Tierartzkosten und zusätzlicher Aufwand während des Aufenthaltes im Hundehotel trägt der Tierhalter, es sei denn, wir hätten für die Gesundheitsbeeinträchtigung einzustehen.

6) Das Tier ist selbstverständlich nur in einem gesundheitlich gutem Zustand im Hundehotel Hundesitter-Harburg abzugeben. Sollte der Verdacht auf eine Erkrankung bestehen, ist der Tierhalter verpflichtet darauf hinzuweisen.

7) Dem Tierhalter ist bekannt, das läufige Hündinnen nicht aufgenommen werden können. Für danach auftretenden Folgen (der Deckung während der Pensionszeit) wird keine Haftung übernommen.

8) Von Ansprüchen Dritter stellt der Tierhalter das Hundehotel Hundesitter-Harburg und dessen Erfüllungsgehilfen frei, soweit diese Ansprüche nicht auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruhen.